In unserem Podcast über Audiokommentare interessieren wir uns für die Entstehung des Filmes. Was macht ihn zum Meisterwerk? Was macht einen schlechten Film aus? Ist das Drehbuch gut? Was hat der Film gekostet und wie hat er sich verkauft? Wie wurde das erreicht, was man in diesem Film sehen und hören kann?

Aufnahmemikrofon zur Aufnahme des Drüberquatschen Podcasts für Audiokommentare

Oft gehen Audiokommentare auf diese Dinge ein. Manchmal sind sie auch einfach unterhaltsam und manchmal überflüssig. Wir werden versuchen, die Qualität und den Inhalt der Kommentare zu erläutern und einzuschätzen und den oder die Sprecher einzuordnen.

Viele Audiokommentare werden natürlich vom Regisseur und den Schauspielern gesprochen, in anderen erzählen Filmhistoriker über die Entstehung des Films. Manche Regisseure erstellen ihre Kommentare sogar bereits vor dem Erscheinen im Kino. So kann der Filmfan sich den Film direkt im Kino kommentiert anschauen.

Wir haben uns Filme herausgesucht, die Audiokommentare enthalten. Dabei reden wir über den Film selbst und dessen Audiokommentare. Unsere Informationen beziehen wir aus dem imdb, der tmdb, box office mojo, bluray-disc.de, die Online-Filmdatenbank und anderen Informationsquellen.

Es wird auch immer wieder Gäste geben, die mit uns über die Filme reden. Manchmal werden es Experten sein, manchmal andere Filmfans.

Um ein möglichst breites Spektrum abzudecken, werden die ersten Filme aus den Dreißiger Jahren stammen und sich bis in unsere Zeit fortsetzen. Dabei lernen wir etwas über die Geschichte des Filmemachens in Europa und der Welt, über die Filmtechnik, die Art des Schnitts und alles andere, was einen Film ausmacht und ausmachen kann.

Viel Spaß beim Hören von Drüberquatschen, dem Podcast für Audiokommentare.